Über ISOBEL


Weitere Impressionen der Baumaßnahmen können unter folgenden Links auf YouTube gefunden werden:
Das Projekt ISOBEL

Das Projekt startet im Frühjahr 2017 und endet 2019. Ziel des Pilotprojekts ist es, Handlungsempfehlungen für das Geschiebemanagement zu entwickeln, die in ganz Europa umgesetzt werden können.

Hintergrund
Das EU-geförderte Projekt ISOBEL (Integrated SOlutions for BEd Load management) erprobt eine neue Herangehensweise bei der Renaturierung von frei fließenden Strecken unterhalb von Stauanlagen. Das…
Geschiebe- management?
Als Geschiebe werden Feststoffe wie beispielsweise Steine bezeichnet, die jeder Fluss mit sich führt. Ist der Geschiebehaushalt, etwa durch Staustufen beeinträchtigt, verändern sich Gewässerstrukturen und…
Technische Herausforderung
Im Rahmen der sogenannten Iller-Strategie 2020 wurden an der oberen Iller zwischen Altusried und Lautrach in den vergangenen Jahren bereits zahlreiche ökologische Maßnahmen umgesetzt. An…
Unterschiedliche Verfahren im Test
An den vier Illerstaustufen Altusried, Fluhmühle, Legau und Maria Steinbach erproben die Projektpartner dazu auf einer Länge von je 200 Metern unterschiedliche Verfahren: